Futterumstellung

  • Hallo Herr Kremser,
    Ich möchte meine Fische (Salmler) in Zukunft mit ihrem Futter füttern.
    Kann ich das Züflo (oder anderes Produkt) anstelle des Handelsüblichem Flockenfutter (Hauptfutter Rot,Gelb,Grün oder Braun) bedenkenlos Füttern ? .
    Oder ist es nur für Züchter oder Cichliden geeignet. ?
    Wie lange ist die Haltbarkeit wenn der Beutel oder die Dose einmal angebrochen ist ? .
    Wie viel Gramm entspricht ein 1000 ml. Beutel ca. ? (Züflo)
    Eignet es sich auch für Fische außer Salmler ?


    Vielen Dank


    Schöne Grüße ,
    Stromer

    • Official Post

    Hallo,
    Züflo und Zübi eignen sich für alle Fische, die nicht reine Pflanzenfresser sind. Für einige Tanganjikacichliden könnte bei alleiniger Fütterung der Proteingehalt zu hoch sein. Sonst sehe ich keine Einschränkungen.
    Züchter (...flocke, ...bits) als Namensbestandteil bedeutet nicht, daß es ausschließlich für Züchter oder die produktive Aufzucht von Fischen geeignet ist, sondern daß es besonders hohen Qualitätsansprüchen genügt.
    Sie können diese Futtermittel daher problemlos anstelle anderer Futtermittel des Handels verwenden.


    Bei jedem Futter ist die Haltbarkeit nach Anbruch begrenzt. Je nach Temperatur und Feuchtigkeit ist diese Zeitspanne kürzer oder länger. Aber mehr als 6 - 12 Wochen sollte man im Idealfall kein angebrochenes Flockenfutter, mehr als 8 - 16 Wochen kein Granulat (hält länger, da die spezifische Oberfläche kleiner ist als bei Flocken) verwenden. Durch Sauerstoff, Feuchtigkeit und Hautbakterien werden Fette oxidiert, Proteine abgebaut und Schimmel kann sich unbemerkt ausbreiten.


    1000 ml Flocken sind mind. 80 - 120 g (durch etwas Druck passt auch deutlich mehr in die Dose). S. Züflo und Zübi

  • Hallo
    Vielen dank für ihre schnelle Antwort
    Wenn mein altes Futter aufgebraucht ist ,werde ich abwechselnd mit züflo und den Roten Mückenlarven weitermachen.
    Kann ich zwichendurch noch etwas zübi dazugeben ? (denke es kann nichts schaden)


    mfg.


    Stromer,

    • Official Post

    Hallo,
    es ist immer eine gute Idee mit mehreren verschiedenen Futtersorten zu füttern. Auch wenn heutzutage mit einem guten Alleinfutter keine Mangelerscheinungen mehr zu erwarten sind, ist Abwechslung doch immer gut. So ergänzen sich dann verschiedene Proteinquellen und Nährstoffe, was den Tieren ja nur gut tun kann.

  • Hallo
    Um die Haltbarkeit zu verlängern könnte man doch Z.B. die hälfte des Futters in eine verschließbare Plastiktüte geben und später ,wenn die andere hälfte verfüttert ist dann weiter verfüttern oder ?


    mfg.


    Stromer,

    • Official Post

    Hallo,


    Um die Haltbarkeit zu verlängern könnte man doch Z.B. die hälfte des Futters in eine verschließbare Plastiktüte geben und später ,wenn die andere hälfte verfüttert ist dann weiter verfüttern oder ?

    sicher, das funktioniert. Man kann das auch noch weiter treiben und das so verpackte Futter einfrieren.
    Am schnellsten verdirbt immer das Futter, daß in unmittelbarer Umgebung des feuchten und warmen Aquariums aufbewahrt wird.