Fragen zu Twinstar

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Fragen zu Twinstar

      Hallo Wasserpanscher,

      ich habe in mehrerer Zeitschriften, Webseiten und Foren von dem angeblichen Wundergerät „Twinstar“ gelesen. Es soll einerseits gegen Fischkrankheiten und andererseits gegen eine Algenausbreitung helfen. Die Meinungen zu dem Produkt sind dabei oft erst skeptisch, aber dann doch meist positiv.

      Als Wirkprinzip kommt wohl die Wasserelektrolyse zum Einsatz, bei der „freie Radikale“ entstehen die alles schädliche wegräumen (ganz anders als im echten Leben). Jetzt stellen sich mir aber doch noch einige Fragen:

      1.) Hat jemand das Produkt im Einsatz und wie ist euer Fazit (idealerweise in einem schon eingelaufenen Becken)? Besonders in Bezug auf die Algenentwicklung und dem allgemeinen Wohlbefinden der Fische...
      2.) Ein dritter positiver Nebeneffekt besteht meiner Meinung nach darin, dass durch den feinen Sauerstoffnebel bei der Elektrolyse mein nächtlich laufender Ausströmerstein abgeschaltet werden könnte? Andererseits wird dieser Nebel aber durch den Twinstar geregelt und kann so nicht garantieren den Sauerstoffanteil dauerhaft „hoch“ zu halten. Gibt es hierzu Erfahrungen wie oft dieser Nebel entsteht? Da dieser Nebel extrem fein und sich gefühlt noch unter Wasser auflöst – wie denkt ihr über den Austrieb von CO2 durch das Gerät?
      3.) Mein Becken entspricht 260L Brutto (geschätzt 220L Netto) - jetzt gibt es für diese Aquariumgröße die Produkte „Nano“ und „Super S“, jedoch mit unterschiedlicher Zielsetzung „Algenprophylaxe“ und „Krankheitsprophylaxe“. Warum? Ich denke es ist ein Wirkprinzip? Wie kann das eine auf das und das andere auf das wirken, aber nicht beides gleichzeitig? Meine bisherigen Informationsquellen schweigen sich dazu aus...

      Hmm, ich hoffe ihr bringt etwas mehr Licht ins Dunkel! Bis dahin bedanke ich mich schon im Voraus für die Antworten!

      PaulchenPlump
    • AW: Fragen zu Twinstar

      Hallo,
      ich persönlich kenne das Gerät nicht und bin bei Elektrolyse im Aquarium aus gutem Grund sehr skeptisch und vorsichtig. Vielleicht kennt aber jamand anderes das Gerät.

      Auf der anderen Seite ist das hier ein Firmen-Support-Forum, d.h. ich kann leider neg. Aussagen zu dem Gerät, insbesondere, wenn sie sich nicht belegen lassen, hier nicht stehen lassen, da das Wettbewerbsrecht uns diese neg. Aussagen als potentiellem Konkurrenten zurechnet und wir dann gegebenenfalls entsprechende Probleme (Abmahnungen etc.) bekämen.
      Es wäre also besser, diese Anfrage in einem neutralen Forum zu stellen.
      Nasse Grüße

      Andreas Kremser (DRAK-Aquaristik)

      Impressum / Pflichtangaben