Pinselalgen

  • Hallo Zusammen,


    Vielleicht hat jemand einen Tip.
    Mein 250 l Becken läuft seit 3 Monaten.
    Leider werden Pinselalgen allmählich zur Plage.
    Üppige Bepflanzung mit Echinodorus, Vallisnerien, Ludwigia.
    Beleuchtung mit 2x 39 Watt T5 ######## Trocal Plant und ######## Trocal Amazon Day.
    Beleuchtungsdauer 5 Stunden vormittags, 4 Stunden Pause, 5 Stunden spätnachmittags/ abends.
    Düngung mit Drak Ferrdrakon 3ml täglich, CO2 Düngung. 15 NPK Düngekugeln.
    Wasserwerte im normalen Bereich, FE leicht messbar, ebenso NO3 leicht nachweisbar.
    Wasserwechsel wöchentlich 40l.
    Fischbestände eher normal bis niedrig, 15 Neons, 5 Zwergbubtbarsche, 10 Corydoras, 10 Ottocynclus.
    Habe schon versucht den Dünger zu reduzieren, dann werden die Echinodorus sofort gelb.


    Gibt es einen alternativen Dünger oder was könnte ich machen?
    Vielen Dank für Eure Tips.

  • Hier ein kurzes Update, Pinselalgen sind verschwunden. Ich habe zunächst CO2 erhöht und das Becken mit Schwimmpflanzen abgedunkelt. Nach 3 Wochen dann radikal alle befallenen Pflanzen und Blätter entfernt. Wahrscheinlich war die Beleuchtung zu stark. Habe Muschelblumen und Wasserlinsen verwendet. Muschelblumen alleine hätten gereicht, vermehren sich sehr schnell.Wasserlinsen sind lästig, muss man regelmäßig abschöpfen.