Fragen zu Erlenzäpfchen und Ferrdrakon Power Stripes

  • Hallo,


    ich habe gestern erstmalig Erlenzäpfchen in meine Aquarien getan. In der Beschreibung steht ja, dass man sie nach zwei Wochen austauschen soll, weil sie dann in der Wirkung nachlassen. Oder aber nach dem Wasserwechsel. Nun wechsele ich jede Woche etwa ein Drittel Wasser. Muss ich dann tatsächlich jedes Mal neue Zäpfchen nehmen oder reicht trotzdem der zweiwöchige Austausch? Können die alten Zäpfchen eigentlich im Aquarium bleiben oder muss man sie zwingend entfernen?


    Nun zu den Powerstripes. Wie befestige ich die am besten im Aquarium? Ich habe ja erst gestern mit den DRAK-Produkten angefangen und dünge erst einmal ein Drittel der empfohlenen Menge. Da müsste doch dann ein Streifen für 100 Liter Nettowasser reichen, oder? Und für die kleineren Becken dann entsprechend weniger. Oder vertue ich mich da?


    Ich würde mich freuen, wenn mir jemand meine Fragen beantworten kann.


    Viele Grüße, Sabine

  • Hallo,

    ich habe gestern erstmalig Erlenzäpfchen in meine Aquarien getan. In der Beschreibung steht ja, dass man sie nach zwei Wochen austauschen soll, weil sie dann in der Wirkung nachlassen. Oder aber nach dem Wasserwechsel. Nun wechsele ich jede Woche etwa ein Drittel Wasser. Muss ich dann tatsächlich jedes Mal neue Zäpfchen nehmen oder reicht trotzdem der zweiwöchige Austausch? Können die alten Zäpfchen eigentlich im Aquarium bleiben oder muss man sie zwingend entfernen?

    man muß die Zäpfchen nach dem Wasserwechsel nicht zwingend entfernen. Die können drin bleiben, bis sie total erschöpft sind, man muß dann nur ein wenig nachdosieren. Auch danach dürfen die Zäpfchen gerne zu Deko-Zwecken im Becken bleiben.


    Quote

    Nun zu den Powerstripes. Wie befestige ich die am besten im Aquarium? Ich habe ja erst gestern mit den DRAK-Produkten angefangen und dünge erst einmal ein Drittel der empfohlenen Menge. Da müsste doch dann ein Streifen für 100 Liter Nettowasser reichen, oder? Und für die kleineren Becken dann entsprechend weniger. Oder vertue ich mich da?

    Bei einem Drittel der empfohlenen Menge würde ein Streifen für 180 l Wasser (= 3 x 60 l) genügen. Die Abgabedauer beträgt ja bei den Streifen nur 1 Monat (3 Streifen = 3 Monate - wenn man sie entsprechend hintereinander einsetzt).


    Befestigen muß man da nicht unbedingt etwas, die können wirklich irgendwo im Wasserkreislauf eingesetzt werden. D.h. man kann die in den Filter packen, irgendwo fest klemmen oder einfach ins Becken legen. Zur Not mit der Nadel einen Faden durch ziehen und an den Beckenrand hängen.

  • Hallo,


    vielen Dank für die Antwort. Ich habe grad noch im Unterforum für Ferrdrakon Power gestöbert ( hab ich vorher wohl irgendwie übersehen ) und schon gelesen, dass man die Stripes in den Filter legen kann. Keine schlechte Idee, da wird es dann durch die Strömung richtig gut verteilt.


    Ich habe früher noch nie Erlenzäpfchen benutzt und hätte nicht geglaubt, wie sehr die das Wasser färben. Sieht irgendwie schön aus, finde ich.


    Viele Grüße, Sabine